Search

10.30 Nachrichten auf Deutsch

454

10.30 Die kurze Nachrichtensendung 

Die vorzeitige Teilauszahlung der IWF-Kredite Griechenlands sowie der Haushalt des Landes stehen im Mittelpunkt der heutigen Eurogruppen-Sitzung in Helsinki.

Finanzminister Christos Staikouras traf am Donnerstag Eurogruppen-Chef, Mario Centeno, sowie ESM-Chef, Klaus Regling.

“Der Fonds unterstürzte schon immer, das Ziel der Primärüberschüsse von 3,5 Prozent für Griechenland war übermäßig ehrgeizig und war ein Hemmfaktor für die Erholung der griechischen Wirtschaft”, sagte IWF-Vertreter Gerry Rice.

EZB-Chef, Mario Draghi, kündigte ein Programm zur Stärkung der griechischen Wirtschaft an. Es gibt Probleme beim Schiffsverkehr nach den Zykladen wegen der starken Winde. Alle Passagiere müssen mit den Häfen kommunizieren.

Der scheidende Sprecher des britischen Parlaments, John Bercow, kündigte an, wenn nötig «zusätzliche rechtliche Kreativität» zuzulassen, damit Johnson daran gehindert werden könne, das Gesetz zu ignorieren.

Und die Wetterprognose: Es ist etwas bewölkt heute in Attiki und kann etwas Regen geben. Ab Nachmittag ist eine Verbesserung zu erwarten. Die Temperatur ist bis 30 Grad in Athen. Zurzeit sind 25 Grad im Gazi.

Die nächste kurze Nachrichtensendung auf Deutsch um 11.30 Uhr.

Print Friendly, PDF & Email



Αφήστε μια απάντηση

Η ηλ. διεύθυνση σας δεν δημοσιεύεται. Τα υποχρεωτικά πεδία σημειώνονται με *