back to top
20 C
Athens
Σάββατο, 25 Μαΐου, 2024

20 C
Athens
Σάββατο, 25 Μαΐου, 2024

Nachrichten auf Deutsch

Διαβάστε επίσης

Die Rezession wegen der Corona-Pandemie wird nach der neuesten Prognose der EU-Kommission in diesem Jahr noch stärker ausfallen als im Mai angenommen. Die Wirtschaftsleistung in der Eurozone könnte demnach 2020 um 8,7 Prozent einbrechen, in der Europäischen Union als Ganzes um 8,3 Prozent, wie die Brüsseler Behörde am Dienstag mitteilte. Sie sieht aber auch erste Anzeichen, dass der Tiefpunkt durchschritten sein könnte und es nun aufwärts geht.

Im Mai war die Kommission noch von einem Minus von 7,7 Prozent für die 19 Staaten der Eurozone und 7,4 Prozent für die gesamte EU ausgegangen. Die Verschlechterung der Prognose begründete die Kommission damit, dass die Aufhebung der Corona-Auflagen in kleineren Schritten vorangehe als damals angenommen.

Direktflüge aus Großbritannien nach Griechenland werden am 15. Juli trotz einer Zunahme von Infektionen wieder aufgenommen, wobei neue Fälle im Zusammenhang mit dem Tourismus die Anzahl der lokalen Übertragungen übersteigen. Griechischer Regierungssprecher Stelios Petsas sagte, der britische Zugang zu allen griechischen Flughäfen sei nach Konsultationen mit der britischen Regierung sowie dem griechischen COVID-19-Expertenausschuss gewährt worden.

Das griechische Gesundheitsministerium meldete 43 neue Corona-Fälle in den vergangenen 24 Stunden, von denen 36 an der Grenze zu Bulgarien und anderen Eintrittspunkten entdeckt wurden. 20 Fälle kamen aus Serbien, in denen ein Anstieg der Neuinfektionen aufgetreten ist und einige Einschränkungen erneut eingeführt wurden. Es wurde noch keine Entscheidung getroffen, ob ein Verbot von Direktflügen von Schweden über den 15. Juli hinaus verlängert werden soll.

Die von der Corona-Krise hart getroffene Lufthansa setzt weiter den Rotstift an. Das umfassende Restrukturierungsprogramm mit dem Titel “ReNew” sei bis Dezember 2023 angelegt und werde von Vorstandsmitglied Dr. Detlef Kayser geführt. In der Verwaltung der Lufthansa AG sollen 1000 Stellen gestrichen werden, wie der Konzern mitteilte. Die Anzahl der Stellen für Führungskräfte soll konzernweit um 20 Prozent reduziert werden.

In Österreich führt als erstes Bundesland Oberösterreich nach einem spürbaren Anstieg der Corona-Infektionen die Maskenpflicht wieder ein. Von Donnerstag an müssten die Bürger wieder einen Mund-Nasen-Schutz unter anderem beim Betreten von Läden und in Lokalen auf dem Weg zum Tisch tragen, sagte Landeschef Thomas Stelzer (ÖVP) am Dienstag in Linz. Die Gäste von Lokalen würden auf freiwilliger Basis gebeten, ihre Kontaktdaten zu hinterlassen.

Die Wetterprognose: Es ist bewölkt heute in Attiki und kann gebietsweise Regen geben. Die Temperatur ist bis 30 Grad in Athen.

ΡΟΗ ΕΙΔΗΣΕΩΝ
ΑΘΗΝΑ +
spot_img

Συμβαίνει στην Αθήνα